Erzieherin der Goebbels Kinder im Alter von 99 Jahren verstorben

Foto_Huebner

Käthe Hübner (t) mit den Goebbels-Kindern Hilde, Helga und Helmut im Sommer 1944, Haus am Bogensee. (Privatfoto: Käthe Hübner)

Eine der letzten noch lebenden Zeitzeuginnen im Umfeld der Familie Goebbels war die Erzieherin Käthe Hübner (geb. 1920). Sie kümmerte sich in den letzten Kriegsjahren von 1943-1945 um die drei älteren Goebbels-Kinder Helga, Hilde und Helmut. Sie war eine der wenigen Zeitzeugen, die uns in ihrem Buch einen Einblick in das private Umfeld der Familie Goebbels gegeben hat. Ihre persönlichen Fotos und Briefe von Magda Goebbels und den sechs Kindern sind dabei einmalige Dokumente, die nur in diesem Buch veröffentlicht wurden.

Wir trauern um Käthe Hübner und danken Ihr für dieses einmalige Dokument, das sie dem Verlag anvertraut hat.
 

cover

„Die Kinder des Reichsministers –
Erinnerungen einer Erzieherin an die Familie Goebbels 1943-1945“

96 Seiten inkl. Abbildungen und Fotos.

€ 14,90

Fohrmann Verlag

ISBN 3-9810580-1-1

 

   

Bluemchen_23